Unser Angebot

  • Privatunterricht: "Einführung und erste Schritte"
  • Schnupperkurse (siehe "News")
  • Grundkurse (alle Kategorien)
  • Praktischer Privatunterricht (Kategorie A1, A35kW und A)

Motorrad Weiterbildungskurse

  • Rennstreckentraining
  • Warm-up (Frühlingskurse)
  • Kurventraining
  • Neu! Schräglagentraining mit unserer Suzuki GS500E, inklusive Pitbikefahrten mit unserem IMR SuperCorse K59 (160 ccm)
  • Gespannfahren (Motorrad mit Seitenwagen)

Diverses

  • Kaufberatung Motorrad

Was fasziniert uns am Motorradfahren?

Warum setzen sich Menschen Wind, Wetter und erheblichen Gefahren für Leib und Leben aus, anstatt auf vier oder mehr Rädern – sicher behütet und gut beheizt – an ihr Ziel zu kommen? Ist es die Geschwindigkeit, der Wind, das nasse Laub, die Kurve, der Weg, das Ziel, das Schrauben, die ölverschmierten Finger, Marken, Typen und technische Feinheiten oder die Schräglage?

Ja genau :-)

Meine Leidenschaft ist das Motorradfahren, sowie das Organisieren und Moderieren von Motorrad-Grundkursen und das Durchführen von Sicherheitstrainings.

Ich spreche aus Erfahrung und selten aus dem Theoriebuch.

Meine Motorrad-/Rollerkurse sollen:

  • Freude und Spass machen
  • mit Methode und System einen guten Motorrad-/Rollerfahrer aus dir machen
  • dich sicher und souverän im Strassenverkehr machen
  • dich optimal auf die Motorradprüfung vorbereiten

Die Grundkurse sind übrigens KEINE Anfängerkurse!

Du solltest in der Lage sein, dein Fahrzeug zu bedienen und im Verkehr mitzuhalten. Empfehlung: ca. 500 - 1000 km Erfahrung mit deinem Motorrad oder Roller.

Bist du nicht sicher, ob dein Können für den Grundkurs reicht? Dann melde dich unbedingt für eine Fahrlektion an.

Geprüfte Qualität!

Das Strassenverkehrsamt des Kantons Aargau hat meine Fahrschule und meine Motorrad-Grundkurse geprüft. Das Resultat war sehr gut.

Wenn der Chefexperte des Strassenverkehrsamtes schreibt: „Sehr guter Unterricht. Da steckt viel Herzblut dahinter!“, "Der Kurs war mustergültig vorbereitet" und "Herr Vos de Mooij zeigte einen starken Auftritt", dann kann ich zufrieden sein.

Auf das Resultat bin ich sehr stolz!

Ich freue mich auch immer über das positive Feedback von meinen (ex) Fahrschüler/innen.

Perfekt bin ich sicher noch nicht! Aber ich arbeite fleissig daran.

 

Erfahrung zählt!

Bereits mit 12 Jahren war ich mit einem 175 ccm Motorrad unterwegs. Ab meinem 14. Geburtstag bis zum 28. Lebensjahr bin ich Moto-Cross Rennen gefahren. Zuerst regional, danach national. Zuerst in der 125 cm³ Klasse, danach 250 cm³, 500 cm³ und die letzten zwei Jahre mit einem Seitenwagengespann.

Nach meinem Lehrabschluss bekam ich sofort eine feste Stelle bei einem kleinen Hersteller von Motorrädern und Seitenwagen (EML Techniek Holland, damals mit 60 Mitarbeitern). Dort habe ich 13 Jahre lang voll Elan und mit sehr viel Spass gearbeitet. Nach zwei Jahren Mithilfe in der Produktion wurde ich Produktionsleiter und etwas später dann Verkaufsleiter.

Zudem wurde ich nebenbei als Testfahrer eingesetzt. In dieser Zeit habe ich extrem viel erlebt und gelernt. Für den Seitenwagen-Motocross hat „EML“ damals ein komplett eigenes Motorrad entwickelt: 2-Zylinder „Jumbo“, 2-Taktmotor mit 1000 cm³, später 800 cm³.

Auf Anhieb wurden die Schweizer Hans-Ulrich (Hansi) Bächtold und sein Beifahrer Fritz Fuss Weltmeister mit diesem Gespann! Der damals erfolgreichste Motocross-Gespannfahrer aller Zeiten, erklärte unmittelbar nach dem Gewinn der vierten Weltmeisterschaft mit dem EML-Jumbo 1987 seinen Rücktritt.


Mit „18“ habe ich die Führerprüfung der Kategorie A mit einer Honda CB400 gemacht. Seitdem bin ich auf den europäischen Strassen schätzungsweise 800‘000 km gefahren. Auch die Rennstreckenerfahrung fehlt nicht! Ich bin in der „Battle of the Twins-Klasse“ Rennen gefahren und habe oft Seitenwagengespanne auf Rennstrecken getestet. Zudem fahre ich ab und zu noch historische Rennen mit einer 500er Suzuki Werksmaschine (4-Zyl./2-Takt/130 PS/113 KG).

1994 wurde ich von einem CH-Motorrad-Importeur „importiert“. Seit 2007 bin ich zu 100% als diplomierter Motorrad- und Autofahrlehrer tätig. Meine Fahrlehrerausbildung habe ich in der Schweiz absolviert (2005 in Regensdorf und 2007 in Wohlen).

Meine Einstellung

Ich habe sehr viel Erfahrung mit «Töff und dennoch lerne ich jeden Tag dazu.

Das macht das Motorradfahren auch so interessant. Regelmässig treffe ich Anfänger in meinen Motorradkursen, die glauben, dass sie alles im Griff haben. Gerade solche Fahrer sind im Verkehr selbst sehr gefährdet!

Respekt habe ich vor den anderen Verkehrsteilnehmern, vor allem vor den vielen Blechdosen mit Verbrennungsmotor und 4 Rädern. Sie übersehen uns Motorradfahrer viel zu oft oder schneiden die Linkskurven“.

Ich fahre selber eine Yamaha MT-09 ABS (Motorrad-Grundkurse), mit dem EML-Yamaha GS100G-Fahrschulgespann (Seitenwagen-Unterricht), mit der HB-Suzuki TGA1-500 (Classic Racing / GP500 2-Takt Maschine, ex. Franco Uncini) oder mit der Suzuki RG500-mk6.

Welches Motorrad – Die Qual der Wahl!

Gutes und sicheres Motorradfahren beginnt mit der Auswahl des richtigen Motorrades, der entsprechenden Motorradbekleidung und einer guten Ausbildung. Für viele Zweiradfans ist der Kauf eines Motorrades Herzenssache und in der Mehrzahl der Fälle wird die Entscheidung mehr mit dem Bauch und weniger mit dem Verstand getroffen. Bei der Wahl des Motorrades sollte man sich über den Verwendungszweck und die Tauglichkeit zum Absolvieren der Führerprüfung bewusst sein.

Es kommt leider regelmässig vor, dass das falsche Motorrad gewählt wird, wodurch die Ausbildung negativ beeinträchtigt wird. Wenn das Motorrad zu gross (hoch), zu schwer oder zu schnell ist, kann das den Fahrspass komplett verderben.

Falls du dich noch nicht für ein Motorrad entschieden hast, stehen wir dir gerne beratend zur Seite.

 

Copyright © 2015 dirksfahrschule.ch. Designed by ALPHA-IT

 

News

Alle News

Adresse

Dirk's Fahrschule

Dirk Vos de Mooij
Baumertacherstrasse 3
5272 Gansingen
 
Tel.:
+41 62 875 05 89
Handy:
+41 79 466 04 75
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!